Wärmeproblem

Die Temperatur in Ihrem Meerwasseraquarium sollte möglichst zwischen 25 und 27 °C , aber höchstens (vorübergehend) bei 28 °C liegen. Dies ist bei anhaltend warmer Witterung aber gar nicht so einfach zu bewerkstelligen. Schnell wird das Wasser viel zu warm, was für viele Korallen, aber auch Fische, ein Problem darstellt. Bei höheren Temperaturen sinkt der Sauerstoffgehalt. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, dieses Problem in den Griff zu bekommen. Diese erklären wir im folgenden: Continue reading “Wärmeproblem”

Pipetten

Handhabung unserer Glas-Pipetten – Sicherheitshinweise

Mit den Pipetten kann man wunderbar aufgetaute Artemien, Mysis, Cyclops, Bosmiden, rotes Plankton, Flüssigkeiten etc. aufnehmen und gezielt verfüttern. Man kann sie bei uns in verschiedenen Längen erhalten – standardmäßig in den Längen 30cm, 50cm und 70cm. Andere Längen sind auf Anfrage möglich, aber über 70cm wird´s unhandlich.

Zum Aufsetzen des Saugers jedoch einige vorbeugende Hinweise im folgenden: Continue reading “Pipetten”

Giftiges

allgemeine Hinweise zu Giften im Meerwasseraquarium:

In unseren Meerwasseraquarien lauert die eine oder andere Gefahr, die man nicht unterschätzen sollte. Bitte machen Sie sich klar, daß alle Korallen, aber auch andere Tiere, Gifte enthalten und unter bestimmten Umständen auch abgeben können. In der Regel passiert uns dadurch nicht viel Schlimmes. Es kann z. B. bei Kontakt mit nesselnden Anemonen oder Schwämmen mal zu leichten, schnell wieder vorübergehenden Hautreizungen kommen. Doch je nach eigener Empfindlichkeit (Stichwort: Allergie) kann das Zusammentreffen zwischen den Bewohnern des kleinen Heimbiotops und seinem Pfleger auch mal dramatischer werden und sogar tragisch enden. Continue reading “Giftiges”

Krebse, allgemein

Krebse sind sehr interessante Tiere. Häufig bekommen Aquarianer jedoch Panik, wenn sie in ihrem Aquarium einen Krebs entdecken, den sie erstens nicht selbst eingesetzt haben (der also mit Lebendgestein oder zusammen mit einer Koralle eingeschleppt wurde), den sie zweitens nicht identifizieren können und über den sie somit drittens auch nicht wissen, ob er etwas “anstellen” könnte (z. B. andere Tiere räubern). Deshalb wollen wir hier zunächst einmal erklären, wie man ganz leicht erkennt, welche Art Krebs (räuberisch oder nicht) man da entdeckt hat und wie weiter mit ihm zu verfahren ist (drinlassen oder nicht). Fotos fehlen noch, werden wir bei Gelegenheit nachreichen. Continue reading “Krebse, allgemein”