Webseite durchsuchen: 
 

Süßwasseraquarien:

Salzwasseraquarien:

Aquarienkeller für Süß- und Seewasser:

Messeaquarien:

 

Im August 2009 bauten wir zusammen mit Cord & Christiane ein großes Meerwasseraquarium (von der Firma IHM gefertigt) mit den Maßen 178 x 80 x 65 cm (LxTxH) als Raumteiler zwischen ihrem Wohn- und Arbeitszimmer auf. Die Technik steht im Keller (Bohrung in der Zimmerdecke, Fotos davon folgen noch). Das Aquarium ist dadurch schön leise.

Es sind folgende technische Komponenten im Einsatz: H&S-Abschäumer, Haase-Selbstbau- Kalkreaktor (ohne pH-Sonde), Nachfüllautomatik Zac Pegel Plus, Arcadia-Heizer, JBL-UV-Klärer, ein kleiner Phosphatfilter (Eheim 2211), Aqua Medic Rückförderpumpe OR 6.500, Strömungspumpen (OceanProp 15.000 von Aqua Medic und Hydor Koralia Magnum Nr. 6).

Das Becken wird mit Leitungswasser (und Salz von Red Sea) betrieben - keine Osmose oder sonstige Aufbereitung.

Gelegentliche Zugaben nach Bedarf: flüssiges Korallenfutter (Coral Gro von Red Sea), Natriumhydrogenkarbonat (zur Erhöhung der Karbonathärte), Magnesiumchlorid, “Green” von Red Sea (Spurenelemente-Mix für Algenaquarien), “Vita” von Red Sea für´s Frostfutter.

Wasserwerte werden i. d. R. 1 mal pro Woche ermittelt und protokolliert (mit Tropfentests). Einmal wöchentlich erfolgt Wasserwechsel mit dem normalen Meersalz von Red Sea. Die Tiere werden einmal täglich mit diversen Frostfuttersorten gefüttert (auch die großpolypigen Steinkorallen). Außerdem erfolgt eine tägliche Fütterung mit (Naturefood-) Granulat über Automat, gelegentlich lebende Artemien aus eigener kleiner Zucht und Spirulina-Flocken...

Alle technischen Komponenten, das Aquarium selbst, alle Tiere und alles Zubehör wurden nach und nach bei uns erworben.

Der Beginn - die richtige Lampe fehlte noch, kam später... Dichtigkeitstest geht ja auch ohne passende Lampe ;)

Es geht los: Zusammen wird das Lebendgestein positioniert (ca. 120 kg, kein sonstiges Gestein benutzt)

Ah, es werde Licht - endlich: Die richtige Lampe hängt! Ganz schön hell... Sand ist auch schon drin... Nun heißt es warten.

Ansicht vom Arbeitszimmer. Was das wohl mal wird?! Man darf gespannt sein - neue Bilder folgen in Kürze...

Und hier kommen sie, die neuen Bilder. Freundlicherweise hat uns Familie Althaus Fotos aus verschiedenen Entwicklungsstadien zur Verfügung gestellt. Es ist interessant, wie sich das Aquarium inzwischen verändert hat.
 

26.01.2010
Schöner Algenbusch, aus Lebendgestein entwickelt

26.01.2010
Anemone Heteractis crispa oder doch malu?!, hier noch klein...

 

17./27.03.2010
Jede Menge erwünschte Algen (Sargassum spp.-Brauntange und div. grüne Algenarten) haben sich aus dem Lebendgestein entwickelt und wachsen wie der Teufel. Wirklich schön und tlw. noch heute in dem Aquarium zu sehen!Kaum niedere, unerwünschte Algen im Aquarium - dank genügend Einsiedlerkrebsen und Schnecken.

17./27.03.2010
Von der anderen Seite aus gesehen: Auch hier jede Menge höhere Algen, keine unerwünschten Algen. Es wurde auch ausreichend lange mit dem Besetzen mit Fischen gewartet. So hatte das System Zeit, sich vernünftig zu entwickeln. So soll es sein.
 

 

17./27.03.2010
Detailfoto mit Anemone (schon etwas größer als oben)
Fische im Bild: Paar von Acanthochromis polyacanthus

 

25.07.2010
Die Anemone ist kräftig gewachsen. Viele Algen sind nun leider verschwunden. Dafür sind verschiedene Korallen eingezogen.

Im Aquarium leben inzwischen folgende Fische:
- ein Doktorfisch Zebrasoma scopas
- ein Paar Zwergkaiserfische Centropyge bispinosa
- eine Baggergrundel Amblygobius phalaena
- ein Lippfisch Halichoeres cosmetus
- ein Leierfisch Dactylopus kuiteri - futterfest, fett und topfit; nimmt sogar Granulat

 

- ein paar blaue Mandarin-Leierfische Synchiropus splendidus; vertragen sich super mit dem D. kuiteri
- ein Paar schwarze Riffbarsche Acanthochromis polyacanthus - inzwischen ein Tier verstorben; aber vorher Nachwuchs erzeugt, wovon drei Tiere großgezogen werden konnten
- ein Paar gelbe Symbiosegrundeln Cryptocentrus cinctus

Außerdem sind folgende nicht-sessile wirbellose Tiere im Aquarium:
- ein Paar Kardinalsgarnelen Lysmata debelius
- vier glasrosenfressende Garnelen Lysmata wurdemanni
- ein schwarzer Schlangenstern Ophiotrix sp.
- ein Paar Symbiosekrebse Alpheus bellulus
- div. Krabben aus Lebendgestein
- div. Einsiedlerkrebse (afrikanische Calcinus sp., C. laevimanus, C. latens, C. elegans)
- div. Schnecken (Tectus fenestratus, Scutus unguis, Nerita albicilla)

Daneben finden sich jede Menge schöner Korallen:
- gelbe Südsee-Pilzkoralle Sarcophyton elegans
- div. Acropora sp. in grün und blau, auch tischförmig
- div. Montipora sp., ästig- und flachwachsend in div. Farben
- Seriatopora histrix in leuchtend-grün und in pink
- blaue Koralle Heliopora coerulea
- div. wunderschöne LPS: Acanthastrea spp. (rot-orange und grün), Mussa sp., Pectinia sp., Pilzkoralle Fungia sp., Pocillopora sp., Stylophora sp., grüne Wulstkoralle Trachyphyllia geoffroyi, Hammerkoralle Euphyllia paraancora, Bartkoralle Duncanopsammia axifuga, neongrüne Caulastrea furcata, Balanophyllia sp., Rhizotrochus typus, rote Scolymia sp.
- eine blaue Muschel Tridacna maxima

Und natürlich gibt es auch einige Anemonen, Scheiben- und Krustenanemonen:
- hellgrüne einzelne Ricordea yuma
- rote, lila, blaue, grüne Discosoma sp.
- Protopalythoa sp. (mit lebendem Stein eingeschleppt)
- Teppichanemonen Stichodactyla tapetum (mit lebendem Stein eingeschleppt)
- Heteractis crispa/malu?! (z. Zt. noch ohne Anemonenfische, geplant ist Amphiprion sandaracinos)

 

Weitere Impressionen...

25.07.2010

 

04.09.2010

04.09.2010

04.09.2010

 

einige Blaulichtaufnahmen:

Caulastrea furcata, 01.11.2010

 

 

01.11.2010, Acanthastrea lordhowensis

Trachyphyllia geoffroyi, 01.11.2010

01.11.2010, Mussa sp.

Stychodactyla tapetum, 13.11.2010

29.12.2010, Korallenkrabbe

 

Neue Gesamtansichts-Fotos von heute (29.12.2010; vielen Dank an Cord und Christiane)
Arbeitszimmerseite

Wohnzimmerseite

Weitere Fotos und Videos folgen in Kürze...

 

 

Meerwasseraquaristik Dirk Haase, Helenenstr. 7, 30519 Hannover-Döhren, Tel 0511 - 300 66 81, info [at] meerwasseraquaristik-haase.de